Akupunktur

AkupunkturSeit einigen Jahren können wir die Akupunktur als Behandlungsmethode von Krankheiten des Bewegungsapparates in unserer Praxis einsetzen.
Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird die Akupunktur seit mehreren tausend Jahren zur Behandlung von Krankheiten im asiatischen Raum durchgeführt. In den vergangenen Jahrzehnten hat sie sich als Behandlungmethode im westlichen Kulturkreis etabliert.
Dr. Härdrich besitzt die Zusatzbezeichnung Akupunktur der Ärztekammer Westfalen-Lippe und führt die Behandlungen in unserer Praxis durch.

Die Kosten für 10 bis 15 Behandlungen bei Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule und Kniebeschwerden bei Arthrose werden von den Krankenkassen übernommen.

Für andere Erkrankungen des Bewegungsapparates werden die Behandlungskosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. In diesen Fällen bieten wir die Akupunktur als Selbstzahlerleistung an.

Wichtiger Hinweis: Die Akupunktur ist eine auf Erfahrung basierende Behandlungsmethode. Der Einsatz der Akupunktur bei vielen Erkrankungen ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Außer für die Indikationen chronischer Kreuzschmerz, chronischer Knieschmerz, chronischer Schulterschmerz, Migräne, Spannungskopfschmerz und Allergie existieren noch keine hochqualitativen, randomisierten, konrollierten Studien, die die Wirksamkeit im Vergleich zu einer Kontrolltherapie nachweisen. Ein Erfolg der Akupunkturbehandlung kann nicht in jedem Fall gewährleistet werden.

Kommentare sind geschlossen.